Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Islam und globale Konflikte aus der Sicht ägyptischer Atheisten

Ismail Mohamed und Thaer Abdelaal

Ismail Mohamed und Thaer Abdelaal

Freitag, 22. Mai 2015 - 17:50 Uhr

Ismail Mohamed und Thaer Abdelaal sind Atheisten aus Ägypten, aber sind als Muslime aufgewachsen und sozialisiert. Sie werden darüber sprechen, wie sie zu Atheisten wurden und über die Situation von Atheisten in Ägypten und anderen Nordafrikanischen Ländern: Über ihre Aktivitäten auf dem YouTube Kanal "THE BLACK DUCKS", über die atheistische Bewegung und die Schwierigkeiten, welche Atheisten in nicht säkularen Gesellschaften haben, sowohl generell, als auch aktuell. Wegen der Unterschiede im Ausbau des Säkularismus sind ihre Erfahrungen mit dem Islam komplett anders, als in Europa.
Und auch die Ideen und Wege mit einem religiös aufgebauten System zu leben sind ganz verschieden. Für sie ist der Islam keine Religion, sondern eine Ideologie und inkompatibel mit Aufklärung und einer auf Humanismus basierenden Gesellschaft. Als Konsequenz daraus halten sie die Europäer dazu an, die Gefahren des Islams, speziell auch in Europa, nicht zu unterschätzen.