Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Säkularismus ist die Lösung – Über Religion und Gewalt

Michael Schmidt-Salomon

Michael Schmidt-Salomon

Samstag, 23. Mai 2015 - 16:35 Uhr

Der Titel des Vortrags ist ein Zitat. Das Original findet sich neben vielen, obszönen Sprüchen an der Wand einer schmutzigen Gefängnis-Toilette in Saudi-Arabien. Dort wurde der Satz „Säkularismus ist die Lösung!“ von Raif Badawi entdeckt, dem saudischen Blogger, der für seine Aufrufe zu mehr Toleranz, Meinungsfreiheit und Achtung der Menschenrechte zu 1000 Peitschenhieben verurteilt wurde.
„Säkularismus ist die Lösung!“ – Dieser einfache Satz hat nicht nur Raif Badawi Kraft gegeben, die erniedrigenden Haftbedingungen in Saudi-Arabien durchzustehen, er enthält auch eine zentrale Lehre, die sich aus dem Studium der Geschichte ergibt: Denn ohne säkulare Gesellschaftsnormen, ohne konsequente Trennung von Staat und Religion, wird es nirgends auf der Erde Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit geben.

Dr. Michael Schmidt-Salomon, geboren 1967, ist freischaffender Philosoph und Schriftsteller, sowie Mitbegründer und Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen zählen die philosophischen Werke „Hoffnung Mensch“ (2014), „Jenseits von Gut und Böse“ (2009), „Leibniz war kein Butterkeks“ (2011) und „Manifest des evolutionären Humanismus“, die Streitschrift „Keine Macht den Doofen!“ (2012), der Roman „Stollbergs Inferno“ (2003) sowie die Kinderbücher „Wo bitte geht’s zu Gott? fragte das kleine Ferkel“ (2007), „Die Geschichte vom frechen Hund“ (2008) und „Susi Neunmalklug erklärt die Evolution“ (2009). Die Bücher von Michael Schmidt-Salomon wurden im deutschsprachigen Raum über 200.000mal verkauft, Übersetzungen erschienen u.a. in China, Südkorea, Griechenland, Polen und Schweden