Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Internationales

Atheistische Weltkonferenz in Indien

Vom 5.-7. Januar 2007 fand in Vijayadawa (Indien) unter dem Motto "Die Notwendigkeit des Atheismus" die 6. Atheistische Weltkonferenz statt.

Erklärung der Konferenz (Englisch)

Erwin-Fischer-Preis 2006 für Nesin Vakfi

Am 21. Oktober 2006 wurde zum fünften Mal der Erwin-Fischer-Preis verliehen – erstmals nicht an eine Person, sondern an eine Organisation: die Nesin-Stiftung (siehe IBKA-Rundbrief Mai 2005, S. 39-41) in der Türkei. Der Humanistische Pressedienst berichtete.

Atheistische Konferenz auf Island

Beiträge von der internationalen atheistischen Konferenz am 24. und 25. Juni auf Island als MP3-Audiodateien:

Star Trek Filmautor bekennt sich zum Atheismus

Brannon Braga auf internationaler Konferenz in Reykjavik

Der Autor von 150 Folgen Star Trek nahm an der internationalen Atheistenkonfenz in Reykjavik am 25. Juni 2006 teil und sprach vor 90 Leuten zum Thema „Star Trek als atheistische Mythologie“. Die von isländischen und amerikanischen Atheisten organisierte Konferenz hatte Braga eingeladen, über seine Erfahrungen als Star Trek Autor und seine Beziehung zur Religion zu sprechen.

Zum 75. Geburtstag von Lavanam Gora

Aus: IBKA Rundbrief Dezember 2005

Am 10. Oktober 2005 vollendete das Beiratsmitglied des IBKA, der indische Philosoph Lavanam Gora vom Atheist Centre in Vijayawada im Bundesstaat Andhra Pradesh in Südwestindien, sein 75. Lebensjahr.

AG Migration, Integration, Religionen

Workshop 2 der Tagung "Leitkultur Humanismus und Aufklärung" 2005 in Köln

Bericht von Gunnar Schedel

Referenten: Steffen Rink, Dr. Vogelgesang, Frank Welker; Moderation: G. Schedel

Zwangsheirat und Ehrenmorde an Migrantinnen in Deutschland

Bericht von der Tagung "Leitkultur Humanismus und Aufklärung" 2005 in Köln

Die atheistische Allianz und der internationale Atheismus

Bobbie Kirkhart

Text einer Rede von der Tagung "Leitkultur Humanismus und Aufklärung" am 3. Oktober 2005 in Köln

Wie wunderbar, dass ich wieder hier sein darf. Die erste Konferenz, auf der ich als Präsidentin der atheistischen Allianz anwesend war, fand in Speyer vor 3 Jahren statt. Seitdem ist die Allianz sowohl zahlenmäßig als auch in ihren Ausrichtungen gewachsen. Die Herausforderungen, die wir erfolgreich gemeistert haben, sollten uns mit Befriedigung erfüllen, und jene, denen wir uns in der Zukunft noch stellen müssen, sollten uns davor bewahren, uns auf unseren Lorbeeren auszuruhen.

Eindrücke vom IHEU-Kongress in Paris

Dragan Pavlovic

Eindrücke vom 16. IHEU Welt-Kongress in Paris

Aus: IBKA Rundbrief August 2005

Der Kongress vom 5.-7. Juli 2005 wurde von der französischen Freidenker­organisation "La Libre Pensée" orga­nisiert. Anlass war die Zelebrierung des hundertsten Jahrestages der Trennung von Staat und Kirche in Frankreich im Jahre 1905. Damals gelang es erstmalig, eine konsequente Trennung von Staat und Kirche politisch durchzusetzen. Von den Rückschritten unter der Diktatur Pétains im zweiten Weltkrieg, die einige Rege­lungen dieser Staats-Kirchen-Trennung ohne demokratische Beteiligung zurück­drehte, erholte sich Frankreich bis heute nicht. Umso ehrenvoller ist die Erinne­rung an den einmal erreichten hohen Standard, den die französischen Atheisten und ihre Gäste aus der ganzen Welt gebührend feierten.