Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Militär

Stärkung der Kampfmoral oder Wehrkraftzersetzung?

Gunnar Schedel

Aus: MIZ 1/92

"Ausgemerzt und um einen Kopf kürzer gemacht" wollte der Generalvikar der Armeen Hitlers, Georg Werthmann, katholische Kriegsdienstverweigerer sehen.1 Fünfzig Jahre später spricht Axel Noack, Leitungsmitglied des Bundes evangelischer Kirchen (BEK), von Wehrkraftzersetzung als einer möglichen Funktion des Pfarrers in einer Armee.2

Militärseelsorge(r) in Europa: Ein Vergleich

Aus: MIZ 4/92

Innerhalb der europäischen Staaten wird die Militärseelsorge sehr unterschiedlich gehandhabt. Die nachfolgende Aufstellung haben wir aus einer vom "Evangelischen Kirchenamt für die Bundeswehr" herausgegebenen "Dokumentation zur evangelischen Militärseelsorge" (Bonn, Februar 1991) entnommen.

Militärbischof Dyba im Panzer

(Foto 46K)

"In meiner Gegenwart wird die Bundeswehr nicht mehr ungerecht angegriffen!"

(Militärbischof Johannes Dyba)

Der Einfluß des Staates auf die Militärseelsorge

Aus: MIZ 4/85

Die Problematik der Militärseelsorge ist zwar nicht neu, doch der Fall des umstrittenen Feldpredigers und Militärbischofs Hermann Kunst hat einige neue Aspekte aufgezeigt (vgl. MIZ 3/85).

Antikriegstage '74

Aus: MIZ 3/74

"Und abermals krähte der Hahn" - diesmal in der Redaktion der Frankfurter Rundschau. Nachdem sie mehrmals ausführlich über das Treffen des Weltkirchenrats in Westberlin berichtet hatte, wurde ein Beitrag ihres Berliner Mitarbeiters über die parallel stattfindenden Antikriegstage "wegen zu geringer Aktualität und Platzmangel" nicht berücksichtigt. Da die von uns sonst sehr geschätzte Frankfurter Rundschau bisher auch von einer in Aussicht gestellten "auszugsweisen Veröffentlichung zu einem späteren Zeitpunkt" abgesehen hat, publiziert MIZ nachstehend diesen Artikel.