Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Organisationen, Aktivitäten, Persönlichkeiten

Gottlosenstammtisch Frankfurt

Mittwoch, 15. Dezember 2010 19:30 im Restaurant Bürgerhaus Bornheim, Arnsburger Straße 24 (Nähe Station U4 Höhenstraße)

In 2011 findet der Gottlosenstammtisch beginnend mit dem 12. Januar jeden 2. Mittwoch im Monat statt.

Düsseldorfer Stammtisch im Dezember 2010

Freitag, 3. Dezember 2010 ab 19:30 Uhr im Paulaner am Kommödchen, Mutter-Ey-Str. 1 in 40413 Düsseldorf.

Veranstalter: IBKA Landesverband NRW

IBKA-Mitglieder reden mit dem Bundespräsidenten

Anlässlich eines Info-Standes zum Reformationstag interviewten die IBKA-Veranstalter auch den Bundespräsidenten Wulff

Hans-Jürgen Rosin
Hannover ndshb
Mitglieder des IBKA präsentierten sich am Tag vor dem Reformationstag in der hannoverschen Fußgängerzone und informierten Passanten und Interessierte über den Verband und die Person Luther. Dazu wurden symbolisch „95 Lutherzitate“ an eine „Tür“ „genagelt“.

Neben den vielen Informationen, Büchern und Prospekten fand dieser Teil des Standes besonders viel Aufmerksamkeit. Viele Menschen lasen die Zitate durch, bekundeten oft ihr bisheriges Unwissen über diesen Teil der Person Luther und drückten ihre Missbilligung dieser Einstellung aus.

Offenes Rhein-Main-Treffen

Mittwoch, 24. November 19:30 im Charivari, Berger Str. 99, Frankfurt am Main (Nähe Station U4 Höhenstraße)

Willkommen sind IBKA-Mitglieder und Interessierte.

Das Treffen wird im Dezember 2010 als Gottlosenstammtisch weitergeführt.

Ethik statt Religion?

Der offene Diskussionsabend mit Erich Katterfeld fand am 17.11.2010 im InterCity Hotel in Freiburg statt.
Veranstalter war der IBKA Regionalverband Freiburg

Herr Erich Katterfeld, Lehrer für Naturwissenschaften an einem beruflichen Gymnasium in Lörrach, referierte über Situation und Gestaltung des Ethikunterrichts in den Schulen Baden-Württembergs. Zunächst erläuterte er seine Ansicht, dass Ethikkompetenz aus der Vernunft resultiert, aus Glauben hingegen Moral, Theologie predigt Moral, Vernunft lehrt Ethik. Dann verwies er auf die rechtliche Grundlage des Religionsunterrichtes, die sich aus dem Konkordat des Vatikans mit dem Hitlerregime (1933) herleitet, aber auch aus den Staatsverträgen, die die evangelische Kirche mit den einzelnen Bundesländern abgeschlossen hat. Badisches Konkordat bereits 1932, erneuert 2007 und einstimmig vom Landtag Baden-Württembergs angenommen.

Ketzerstammtisch Münster

Offene, lockere Gesprächsrunde für Atheisten, Agnostiker, Freidenker, Skeptiker und alle sonstigen religions- und kirchenkritischen Menschen.

Wann? Fr, 12. November 2010, 19:00 Uhr (und jeden 2. Freitag im ungeraden Monat)
Wo? Café Malik, Hindenburgplatz 20, 48143 Münster.

Anmeldungen zum Stammtisch werden erbeten unter: nrwSpamschutzBitteEntfernen@ibka.org

Religionsfrei im Revier

Nächstes Treffen:

am 22.10.2010 um 19:00 Uhr in Raum 6 über dem Kino im Kulturzentrum Bahnhof Langendreer in Bochum.

Kölner Ketzer-Stammtisch im November 2010

Freitag, den 19. November 2010 ab 19:00 Uhr im Monheimer Hof.

Veranstalter: IBKA Regionalverband Köln und Umland.

Konfessionslosenverband trauert um Oswalt Kolle

Pressemitteilung vom 04.10.2010

"Oswalt Kolles Leben war seit den 1960er Jahren geprägt von seinem unermüdlichen Einsatz für sexuelle Selbstbestimmung", sagt René Hartmann, Erster Vorsitzender des Internationalen Bundes der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA).

"Sexuelle Selbstbestimmung, wie wir sie heute kennen und leben, ist ein hohes Gut. Generationen von Menschen wurde sie im Namen verkorkster Moral- und Ehrvorstellungen vorenthalten. Hauptgegner der selbstbestimmten und aufgeklärten Sexualität waren und sind die Religionen mit ihren rigiden Keuschheits-, Moral- und Lustverhinderungsvorschriften. Oswalt Kolle hat auch den Kirchen gegenüber kein Blatt vor den Mund genommen. Sein Tod ist ein großer Verlust im Kampf um ein menschenfreundliches und lebensbejahendes Miteinander."

Düsseldorfer Stammtisch im Oktober 2010

Freitag, 1. Oktober 2010 ab 19:00 Uhr im Paulaner am Kommödchen, Mutter-Ey-Str. 1 in 40413 Düsseldorf.

Veranstalter: IBKA Landesverband NRW