Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Organisationen, Aktivitäten, Persönlichkeiten

Erwin-Fischer-Preis 2004 für James Randi

Aus: IBKA Rundbrief Dezember 2003

Am 25. September 2004 wird zum vierten Mal, nach 2000 für Ursula und Johannes Neumann, 2001 für Karlheinz Desch­ner und 2002 für Taslima Nasrin, der Erwin-Fischer-Preis verliehen - dies­mal an den Illusionisten ("Zauberer") James Randi.

James Randi wird im September Gast des IBKA sein und den Erwin-Fischer-Preis im Rahmen einer Festveranstaltung, welche in eine Tagung zum skeptischen Denken in Köln eingebettet ist, per­sönlich entgegen nehmen.

Flugblatt-Aktion auf dem Kirchentag in Berlin

Tanja Großmann

Aus: IBKA Rundbrief August 2003

Es ist bekannt, dass eine Großveran­staltung wie der Kirchentag zahlreiche Möglichkeiten birgt, seine Meinung unter das Volk zu bringen. Diese Chance woll­ten auch wir, die Atheistische Gruppe Kiel, nutzen. So haben wir uns an die Arbeit gemacht, Flugblätter erstellt und Materialien gesammelt, die unsere Kritik an den Kirchen zum Ausdruck bringen sollten, und machten uns auf den Weg in die Haupt­stadt.

"Enttäuscht von der Kirche?"

Gunnar Schedel

Der IBKA zu Gast in einer kirchlichen Gesprächsrunde

Aus: IBKA Rundbrief August 2003

Dass ein Vertreter (oder eine Vertrete­rin) des IBKA zu einer Wahlkampftalk­show eingeladen wird, dürfte eher selten vorkommen; richtiggehend überraschend jedoch war die Anfrage einer evangeli­schen Kirchengemeinde, ob der IBKA nicht jemanden zu einer Gesprächsrunde vor der Kirchenwahl schicken wolle. "Enttäuscht von der Kirche?" sollte das Thema sein, und obwohl er wahrscheinlich behaupten würde, in den letzten 20 Jahren nur selten von der Kirche negativ über­rascht worden zu sein, nahm der lang­jährige MIZ-Redakteur Gunnar Schedel den Termin für den IBKA wahr.

Kongress zum Einfluss von Religion und Esoterik in Erziehung und Bildung

Christoph Lammers

IBKA-Kongress zum Einfluss von Religion und Esoterik in Erziehung und Bildung

Aus: IBKA Rundbrief August 2003

Vom 22. bis 25. Mai 2003 fand an der Universität Trier ein vom Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA e.V.), der Hochschulgruppe Forum Demokratischer AtheistInnen (fda) und der Jenny Marx Gesellschaft für politische Bildung e.V. veranstalteter Bildungskon­gress statt, der sich kritisch mit den religiös-esoterischen Inhalten verschiede­ner privater Anbieter auf dem Bildungs­sektor auseinandersetzte. Unterstützt wur­de der Kongress vom AStA der Universität Trier, von der GEW Trier, dem Deutschen Freidenker-Verband, zwei Ortsvereinen des BfG, von der Atheistischen Gruppe Kiel und weiteren Gruppen.

Feuerbach wird (k)leben!

Eine deutsche Sonderbriefmarke zum 200. Geburtstag von Ludwig Feuerbach erscheint im Jahr 2004

Aus: IBKA Rundbrief Mai 2003 Porträt Ludwig Feuerbach

Tagung 2003

Fortsetzung als offene Tagung

16.30 - 19.00 Uhr: gemeinsamer Workshop

Säkularisation, Säkularisierung, Säkularität

Impulsreferate:

  • Wolfgang Proske: Säkularisierung und Globalisierung
  • Eberhard Schinck: Weltanschauung - Kultur und Säkularisationsdebatte heute
  • Josef Haubelt: Säkulare Gesellschaft in Tschechien
  • Kaj Fölster: Schweden zwischen Staatskirche und Säkularität
  • Horst Groschopp: Unterschiedliche Säkularisierung in Ost und West - Folgen für die säkularen Verbände
  • Tryntsje de Groot: Von Belgien lernen? Humanisten im europäischen Markt der Weltanschauungen

Moderation: Christoph Lammers (IBKA)

20.00 - 21.30 Uhr: zwei parallele Workshops:

Festveranstaltung zur Verleihung des Erwin-Fischer-Preises 2002 an Taslima Nasrin

Aus: IBKA Rundbrief Dezember 2002 René Hartmann, Taslima Nasrin und Rudolf Ladwig

Im Rahmen des Internationalen Kongresses wurde in einer Festveranstaltung im Tagungshaus in Speyer am 21. September 2002 der Erwin-Fischer-Preis an die Schriftstellerin und Ärztin Frau Dr. Taslima Nasrin verliehen.

Kongress: Die ewige Wiederkehr des Religiösen

Christoph Lammers
Forum Demokratischer AtheistInnen - Hochschulgruppe an der Universität Trier

Die ewige Wiederkehr des Religiösen

Kongress zur Untersuchung der Auswirkungen von Religion und Esoterik in Erziehung und Bildung vom 22. bis 25. Mai 2003 an der Universität Trier

Aus: IBKA Rundbrief Dezember 2002