Landesverband Niedersachsen-Bremen

Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

2. IBKA-Aktion 2014: Info-Stand am 1. Mai 2014 in Hannover

In diesem Jahr fanden die Veranstaltungen zum „Tag der Arbeit“ in Hannover erstmals am Neuen Rathaus statt.
Gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund und vielen anderen Organisationen war der IBKA/Landesverband Niedersachsen-Bremen dort wieder mit einem Info-Stand vertreten. Der Schwerpunkt wiederum: „Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz!“ Dieses Ziel der GerDiA-Kampagne[1] von 2012 ist trotz ermutigender Gerichtsurteile noch längst nicht erreicht. Deshalb unser Motto: „Kirchliches Arbeitsrecht – abschaffen!“
IBKA-Infostand zum 1. Mai 2014 in HannoverWir waren mit drei Vorstandsmitgliedern und einem Sympathisanten, der auch aktiver Gewerkschaftler und Betriebsratsmitglied ist, ca. fünf Stunden „vor Ort“ und begegneten einem überaus aufgeschlossenem Publikum. Trotz Nieselwetter und auch Regen führten wir eine Vielzahl guter Gespräche. Nicht wenige Menschen wussten um die Problematik des sog. „Dritten Weges“. Allerdings war etlichen von ihnen der IBKA noch unbekannt und wurde mit Zustimmung und Ermutigung für unsere Arbeit kommentiert. Auch diesmal ging insbesondere unser „Säkular? Na klar!“-Flyer und der „Politische Leitfaden“ „weg wie warme Semmeln“.
Unsere 3. Aktion 2014 findet am Samstag, 20. September 2014 in Hannover statt. Mit den Schwerpunkten „Reli Adieu!“/Religion ist kein Unterricht und zum Kirchenaustritt /“Ein Kirchenaustritt rechnet sich – für alle!“.

Text und Foto: Dr. Ingeborg Wirries, Ronnenberg

[1] http://www.ibka.org/presse12/gerdia-aktionstag