Landesverband NRW

Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Kirchen-Lobby im Landtag NRW

IBKA-Vertreter nahmen teil

Rainer Ponitka

Für Montag, den 16. Juni 2014 luden die Erzbistümer und Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen zu einem "Staatskirchlichen Symposium" in den Landtag, um - so auf dem Einladungsflyer "den kommunikativen Binnenraum" zu "durchbrechen und mit einer Parlament, Regierung und Gesellschaft erreichenden Initiative zu einem offenen fachlich-politischen Dialog zu gelangen."

Auf Initiative des NRW-Landesvorstandes nahmen IBKA-Vertreter an fünf der sechs der angebotenen Themenforen teil.

Forum 1 "Finanzen der Kirchen" besuchte Carsten Frerk, Ingrid Matthäus-Maier nahm an Forum 2 "Die Zukunft des kirchlichen Arbeitsrechts" teil. Forum 3 beschäftigte sich unter Teilnahme von Christian Brücker mit den "Folgen einer zunehmenden religiösen Pluralität und Säkularisierung", unter anderem wurde das Feiertagsgesetz diskutiert. In Forum 4 ging es um "die Präsenz der Kirchen im Bildungssystem", das Fachgebiet von Rainer Ponitka. NRW Landessprecherin Petra Daheim setzte sich in Forum 5 mit der "Rolle der Kirchen im Bereich der sozialen Daseinsvorsorge" auseinander.

Ein ausführlicher und gemeinsamer Bericht der Teilnehmer findet sich beim Humanistischen Pressedienst.

Mitinitiatorin des Düsseldorfer Aufklärungsdienstes, Ricarda Hinz, schildert ihre Eindrücke in diesem Video.