Landesverband Niedersachsen-Bremen

Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Niedersachsen wählt neuen Landesvorstand

Rainer Ponitka
(IBKA/Hannover) Im gut besuchten Café Konrad in der Hannoveraner Altstadt – wo schon 2010 der Landesverband gegründet wurde – fand Anfang April die diesjährige Landesversammlung Niedersachsen/Bremen des IBKA statt. Der scheidende Landessprecher Hans-Jürgen Rosin begrüßte die anwesenden Mitglieder und berichtete von den politischen Aktivitäten des vergangenen Jahres, unter anderem von der erfolgreichen Demonstration gegen „60 Jahre Loccumer Vertrag“, eine gemeinsame Aktion mit der Humanistischen Union, der Regionalgruppe der Giordano Bruno Stiftung, den Piraten und der Grünen Jugend in Niedersachsen. Die Versammlung würdigte Rosins Arbeit in den sechs Jahren als Landessprecher ausdrücklich; insbesondere ist ihm die Einladung des IBKA ins Bundespräsidialamt im Jahr 2011 zu verdanken.

IBKA-Landesvorstand NDS-HB 2016
v.L.n.R.: Ulla Rissmann-Telle, Petra Bruns, Christian Szymanek, Dieter Scribelka © Hans-Jürgen Rosin

Zur neuen Landessprecherin wurde die bisherige Beisitzerin Petra Bruns gewählt, ihr Stellvertreter wurde Dieter Scribelka. Ein neues Gesicht im Landesvorstand ist Ulla Rissmann-Telle, als weiterer Beisitzer wurde Christian Szymanek im Amt bestätigt.
Petra Bruns will an die bisherige Arbeit des Landesvorstandes anknüpfen: „Wir werden weiterhin mehrere thematische Infostände im Jahr durchführen, hierbei erreichen wir eine große Öffentlichkeit.“ Auch hat sie den Ausbau des Kontakts zu politischen Vertretern auf ihrer Agenda: „Die bestehende Verflechtung von Staat und Religion wie auch organisierter Weltanschauung muss politisch aufgelöst werden.“ Außerdem soll bis 2017 das Thema „Luther“ besondere Beachtung finden, etwa mit einem Infostand in Hannover zum Reformationstag.