Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Von der Wiege ...

Hier geht es um konfessionsfreie Menschen die ihr Leben bei bestimmten Umbrüchen wie z.B. Erwachsenwerden, Hochzeiten, Tod durch Rituale begleiten möchten, dazu aber nicht die Dienste der Kirchen und damit der christlichen Ideologie in Anspruch nehmen möchten. Welche Möglichkeiten es dazu in Freiburg gibt, sind unten aufgelistet.
  • Erwachsenwerden:
    Jugendweihe (oder Jugendfeier) - Jugendweihen werden von freireligiösen Gemeinden, freigeistigen,freidenkerischen und humanistischen Organisationen, sowie vor allem in Ostdeutschland, aber nicht nur dort, von speziellen Vereinen durchgeführt. Der Begriff und die Feiern gehen schon auf die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück, sind also keine spezielle DDR-Erfindung. Heute sind sie einfach ein weltlicher Ersatz der Konfirmation (oder Firmung) für Konfessionsfreie.

  • http://www.jugendweihe.de/index.html (Deutschland- weit)
    http://www.jugendweihe-badenwuerttemberg.de/(Baden-Württemberg, Feier schon vorbei aber eventuell Kontaktaufnahme mit Veranstalter)
    http://www.kirchenaustritt.de/jugendweihe/ ( Info )

  • Hochzeiten, Jubiläen, Todesfälle:
    Nahe Verwandte sind oft nicht in der Lage, in der Trauersituation vor die Trauergäste zu treten und passende Worte für den Verstorbenen zu finden. Hier bieten sich weltliche Trauerredner an,die dann auch tatsächlich nochmals aus dem Leben des Verstorbenen berichten anstatt über Phantastereien über die Zeit nach dem Tod.
    Alle angegebenen Links beziehen sich auf Personen, die sowohl Feier- als auch Trauerreden veranstalten:

    http://www.der-horizont.de/horizont.php?ID=60 (Baden-Württemberg- weit)
    http://www.bestattungsrede.de/default.html (Schwerpunkt Bayern, aber auch BW)
    http://www.feierredner.de/ (weitere Adressen + Info für den Trauerfall)
    http://jestrabek.homepage.t-online.de/ (speziell für Ostwürttemberg, Abschnitt "Lebenshilfe" am Ende der Seite)