Landesverband NRW

Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

NRW

NRW-Atheisten: Stärker nach Vorstandswahl

Pressemitteilung vom 30.06.2010

(Lindlar) Vergangenen Samstag wählte der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) in Nordrhein-Westfalen seinen Landesvorstand. Nach knapp vier Jahren im Amt wurde Rainer Ponitka mit überwältigender Mehrheit erneut zum Landessprecher gewählt.

Religionsfrei im Revier

ehemals "Religionsfreier Stammtisch in Bochum"

25.06.2010, 19:00 Uhr
Raum 6 über dem Kino im Kulturzentrum Bahnhof Langendreer in Bochum.

NRW Sommerfest 2010

Sommerfest 2009

Samstag, 26. Juni 2010
16:00 Uhr - 21:00 Uhr
Naturfreundehaus Köln Höhenhaus
Honschaftsstrasse 330, 51061 Köln.

Zum dritten Sommerfest des IBKA in NRW sind alle Interessierten herzlich eingeladen! Es gibt Informationen rund um die Tätigkeit des IBKA, einen Büchertisch, Enttaufungen und weitere Überraschungen.

Besonders freuen wir uns, Mr. Stuart Bechman, den Präsidenten der Atheist Alliance International (AAI), als Gast begrüßen zu dürfen.

Düsseldorfer Stammtisch im Juni 2010

Freitag, 4. Juni 2010 ab 19:00 Uhr im Paulaner am Kommödchen, Mutter-Ey-Str 1 in 40413 Düsseldorf.

Veranstalter: IBKA Landesverband NRW

Eingeladen sind alle an der Arbeit des IBKA Interessierten, ob Gottlose, Religionskritiker oder Gläubige. Anmeldungen werden erbeten an nrwSpamschutzBitteEntfernen@ibka.org.

Der Düsseldorfer Stammtisch findet jeweils am ersten Freitag eines geraden Monats (Juni, August, Oktober) statt.

Zweiter religionsfreier Stammtisch in Bochum

Jörg Schnückel

Am 28.5.2010 um 19:00 Uhr war es endlich wieder soweit, religionskritische und aufgeklärte Menschen trafen sich zu einer engagierten und konstruktiven Runde im Bahnhof Langendreer in Bochum.

Da viele neue Gesichter dabei waren (die Gesamtzahl der Anwesenden betrug trotz einiger Absagen aus terminlichen Gründen ca. 25), gab es gleich zu Anfang eine erneute kurze Vorstellungsrunde.

Im Anschluss wurde in einem demokratischen Wahlverfahren ein Name für unseren Interessenkreis ermittelt: „Religionsfrei im Revier“.

Kölner Ketzer-Stammtisch im Mai 2010

Freitag, 21. Mai 2010 ab 19:00 Uhr im Monheimer Hof.

Veranstalter: IBKA Regionalverband Köln und Umland

Der Stammtisch findet in jedem ungeraden Kalendermonat (Mai, Juli, September, etc.) jeweils am dritten Freitag statt.

Der 'Monheimer Hof' befindet sich auf der Riehler Straße 231/Ecke Boltensternstraße im linksrheinischen Köln-Riehl (direkt neben dem Kölner Zoo).

Anmeldungen zum Stammtisch werden erbeten unter: koelnSpamschutzBitteEntfernen@ibka.org.

Staat der Kirche?

Veranstaltung mit Martin Budich

20. Mai 2010, 19:00 Uhr
Grüner Treff in 51465 Bergisch Gladbach, Paffrather Strasse 84

Kaum jemand spricht über die Bedeutung der Kirchen in der heutigen politischen Debatte. Und dies, obwohl es sich um zentrale Organisationen der immer noch christdemokratisch geprägten Bundesrepublik handelt.

Ketzerstammtisch Münster

Offene, lockere Gesprächsrunde für Atheisten, Agnostiker, Freidenker, Skeptiker und alle sonstigen religions- und kirchenkritischen Menschen.

Wann? Fr, 14. Mai 2010, 19:00 Uhr (und jeden 2. Freitag im ungeraden Monat)
Wo? Café Malik, Hindenburgplatz 20, 48143 Münster.

Anmeldungen zum Stammtisch werden erbeten unter: nrwSpamschutzBitteEntfernen@ibka.org

1. Mai: Wir sind dabei!

Petra Daheim

Heumarkt 2010Zum dritten Mal in Folge war der Landesverband NRW mit einem Infostand bei der DGB Kundgebung zum 1. Mai auf dem Kölner Heumarkt vertreten. Bei bestem Wetter war der Standaufbau um 11.00 Uhr abgeschlossen, gerade rechtzeitig um die ersten Interessierten mit Infomaterial bedienen zu können.

Bis zum Eintreffen des Demonstrationszuges der Gewerkschaften gegen 12.30 Uhr ging es noch halbwegs ruhig zu und viele Fragen zum IBKA und zu unseren Positionen konnten ausführlich diskutiert werden.

Konstituierung eines Stammtisches im östlichen Ruhrgebiet

Jörg Schnückel und Christoph Lammers

KneipeFreitag den 23. April 2010, nacheinander trudeln sie ein, einzeln oder in kleinen Grüppchen, ganz normale Menschen, man kann ihnen nicht ansehen was sie im Schilde führen. Ihr Treffpunkt, "Die Kneipe im Bahnhof" im Kulturzentrum "Bahnhof Bochum-Langendreer". Es sind Menschen wie du und ich, der Student, der Pensionär, der Arzt, der Handwerker, von weiter weg und von "um die Ecke". Es müssen alles in allem so ungefähr 20 Interessierte sein.