Wieder Aufklärung zum Reformationstag in Hannover

LaVo_NDS-HBMittwoch, 31.10.2012
17:00 Uhr - 22:00 Uhr
Am Markte in Hannover

Man kann fast schon sagen: "Alle Jahre wieder …" organisiert und veranstaltet der IBKA in Kooperation mit der GBS und weiteren Freunden eine Kundgebung zum Reformationstag. Im Vordergrund steht die Gesinnung Martin Luthers.

War er wirklich so ein Reformer? Was hat er tatsächlich bewirkt? Wie war seine Einstellung gegenüber Juden, Frauen und Bauern? Verdient er es, so glorifiziert zu werden?

Hierzu wurden Zitate zusammengetragen und die aussagekräftigsten in einem Flyer zusammengestellt. Es werden Mitglieder der Verbände vor Ort sein und zu diesen und weiteren Themen Auskunft geben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Foto © Rainer Ponitka

Nudelmesse in Münster

Zusammen mit dem Ketzerstammtisch Münster feierte die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland am 14.09.2012 eine Nudelmesse. Sie war Teil der "Nudeltour 2012", die auch durch die Städte Melsungen, Frankfurt, Bochum und Hannover führte.

Die Nudelmesse, geleitet von Bruder Spaghettus und Elli Spirelli, erfreute sich einer regen Teilnahme durch ein bunt gemischtes Publikum. In der Hoffnung auf einen Biervulkan sowie eine Stripperfabrik im Jenseits aßen die teils in Piratenkluft erschienenen Teilnehmer bei einem nudeligen Abendmahl Nudeln "von Seinen nudeligen Anhängseln" und tranken Bier "von Seinem Biervulkan".

Die heitere Atmosphäre übertrug sich nach der Nudelmesse auf die Gespräche beim geselligen Beisammensein.

Daniela Wakonigg nutzte die Veranstaltung für einen Beitrag über die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters auf DRadio Wissen.

Bericht Münstersche Zeitung 02.10.2012, Text/Foto: Waschbüsch

Leibniz war kein Butterkeks

Lesung von Michael Schmidt-Salomon und Lea Salomon in Bochum

Michael Schmidt-Salomon und Lea SalomonKulturzentrum Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Studio 108
Dienstag, 18. September 2012
19:30 Uhr
Eintritt frei

Gibt es einen Grund dafür, dass wir existieren? Warum gibt es so viel Leid in der Welt? Wie finden wir den Weg zum Glück? Und warum macht Sex Spaß, Sterben aber nicht? Im Gespräch mit seiner Tochter Lea behandelt Michael Schmidt-Salomon die großen und kleinen Fragen des Lebens und eröffnet einen faszinierenden Einblick in die Welt der Philosophie.

GerDiA

Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz

GHotel, Lathusenstraße 15, 30625 Hannover-Kleefeld
Freitag, 14. September 2012, 20:00 Uhr
Eintritt frei

Die Politologin Corinna Gekeler und die Kampagnenleiterin Vera Muth stellen die Kampagne "Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz" sowie die vom IBKA beauftragte Studie „Loyalitätsobliegenheiten von Dienstnehmern in kirchlichen Einrichtungen“ vor.

Nudelmesse der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland

GHotel,Nudeltour '12 Lathusenstraße 15, 30625 Hannover-Kleefeld
Samstag, 15. September 2012, 20:00 Uhr
Eintritt frei

Im Juni 2005 begründete der US-amerikanische Physiker Bobby Henderson die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters. Die Religionsparodie ist als Gegenbewegung auf das Vordringen von Kreationismus und Intelligent Design in den Schulunterricht anzusehen. Fundamentalistisch-Christliches Gedankengut findet auch in Deutschland immer mehr Anhänger, doch auch das Fliegende Spaghetti Monster erfreut sich großer Beliebtheit. Im Rahmen der Nudeltour '12 gastiert Bruder Spaghettus am Samstag, dem 15.09. mit seiner Nudelmesse in Hannover.

Die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland ist eine wegen Förderung kirchlicher und gemeinnütziger Zwecke als gemeinnützig anerkannte Körperschaft. Die Nudelmesse findet im Anschluss an die Mitgliederversammlung des IBKA im gleichen Versammlungsraum statt. Den genauen Raum bitte im Hotel erfragen.

Sommerfest 2012 des IBKA NRW

Zum fünften Sommerfest des IBKA in NRW mit Wolfgang Klosterhalfen, Theodor Weißenborn sowie Vorstellung der Kampagne „Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz“ – GerDiA sind alle Interessierten herzlich eingeladen!

Samstag, 23. Juni 2012, 15:30 bis 21:00 Uhr
Naturfreundehaus Köln Kalk
Kapellenstraße 9a, 51103 Köln
Der Eintritt ist frei!

Neben zwanglosem Gedankenaustausch bei Gegrilltem gibt es einen Büchertisch sowie inhaltliche Programmpunkte:

Wolfgang Klosterhalfenetwa 16:00 Uhr

Wolfgang Klosterhalfen liest aus seiner Reimbibel: Heitere Aufklärung über das "Buch der Bücher".

2009 gab der Autor der "schrecklichen Schrift in Reimen und Versen" der Neuen Rheinischen Zeitung ein Interview.
Klosterhalfen wurde 1945 geboren. Er hat als Medizin-Psychologe wissenschaftlich und klinisch gearbeitet. Seit 1968 wohnt er in Düsseldorf.

Europäische atheistische Tagung als Teil einer weltweiten Bewegung

Pressemitteilung vom 24.05.2012

Global gesehen sind Atheisten heute besser organisiert als je zuvor - und die Entwicklung hin zu einer säkularen Welt, basierend auf Vernunft und wissenschaftlicher Beweisführung, gewinnt weiter an Schwung. Referenten von Weltklasse, Atheisten, Freidenker, Humanisten und Säkularisten werden auf der Europäischen Atheistischen Tagung 2012 "Die atheistische Perspektive - national, regional, global" vom 25. - 27. Mai 2012 in Köln zusammenkommen.

Veranstaltet wird die Tagung vom Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) und der Atheist Alliance International (AAI) in Zusammenarbeit mit der Giordano Bruno Stiftung (GBS). Referenten sind u.a. PZ Myers, Biologe und Autor des Blogs Pharyngula, Carsten Frerk, Autor und Redakteur des Humanistischen Pressedienstes, Taslima Nasrin, internationale Menschenrechtsaktivistin, Annie Laurie Gaylor, Gründerin und Co-Präsidentin der Freedom from Religion Foundation (FFRF), Dan Barker, ehemaliger evangelikaler Prediger, Autor und Co-Präsident der FFRF, Michael Schmidt-Salomon, Autor und Vorstandssprecher der GBS und Skepchick-Bloggerin Rebecca Watson.