Gunnar Teriet

Regionalbeauftragter RuhrgebietPorträtfoto Gunnar Teriet

geb. 1978 u.Z. in Dortmund

Wahrgenommen habe ich Religion erstmals in der städtischen Grundschule; im Unterricht als ungetaufter Sonderling, oder in der Pause als "Heide". In dem zarten Alter wirkte mir diese Ausgrenzung schon sehr befremdlich – meine Skepsis wuchs. Seit der Realschule und spätestens nach einer sehr schwierigen Lebensphase vor einigen Jahren bin ich agnostischer Polyatheist oder gottlos glücklich. Mein säkulares Outing und die Bitte um Rücksichtnahme stieß aber auch weiterhin oft auf wenig Gegenliebe. Inzwischen sehe ich allerdings, dass es mich bereits in einem kirchlichen Kindergarten oder später bei einer Jobsuche unter kirchlichem Arbeitsrecht auch härter hätte treffen können – von der Situation in anderen Erdteilen mal ganz zu schweigen.

Religionsfreiheit muss auch für Religionsfreie gelten! Mit dem IBKA engagiere ich mich für eine Entflechtung von Staat und Religionen – gegen Unwissenheit und blinde Gewohnheiten. Im Ruhrgebiet konnten wir mit der Initiative Religionsfrei im Revier bereits einige öffentliche Debatten anstoßen, z.B. mit Monty Python gegen das Feiertagsgesetz.

E-Mail: ruhrgebietspamschutzbitteentfernen@ibka.org