Image-Video des IBKA Niedersachsen/Bremen

Der Landesverband Niedersachsen/Bremen stellt sich in seinem neuen Image-Video vor: Weitere Videos des Landesverbandes, wie der Rückblick des Landessprechers Hans-Jürgen Rosin auf die Arbeit der vergangenen fünf Jahre seit 2010 sowie der Vortrag Dr. Uwe Lehnerts unter dem Titel "Warum ich kein Christ sein will" finden sich auf dem IBKA Youtube Channel.

IBKA Youtube-Channel

Der IBKA Youtube-Channel ist erfolgreich angelaufen. Die neuesten Videos finden sich nun hier.

Zuletzt wurden die Aufnahmen der Convention 2012 "Die Atheistische Perspektive: national, regional, global" veröffentlicht. Hier der Trailer zur 2012er Convention, mit vielem Dank an Ricarda Hinz, die die Aufnahmen möglich machte!

IBKA informierte über Sterbehilfe, Martin Luther, Kirchenaustritt

Am Samstag, 25. Oktober 2014 war der IBKA-Landesverband Niedersachsen/ Bremen wieder in Hannover mit seinem Infostand auf der Straße. Fünf Aktive haben am Platz der Weltausstellung drei Stunden lang mit PassantInnen längere Gespräche geführt. Hauptanziehungspunkt für die Menschen war diesmal das Thema Sterbehilfe.

IBKA-Infostand in HannoverIn Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) war der Infostand mit Fotopostern von Prominenten, die die DGHS-Kampagne unterstützen und der Broschüre „Mein Ende gehört mir! – Für das Recht auf letzte Hilfe“ ausgestattet.

Alle Gespräche verliefen in großer Ernsthaftigkeit. Es waren nicht nur ältere Menschen, die das Gespräch suchten. Auch Jüngere interessierten sich für das Thema, weil – wie es eine junge Frau formulierte – durch Krankheit oder einen Unfall jede/r sich plötzlich vor dieser existenziellen Frage gestellt sehen kann: ‚Sterbehilfe – ja oder nein?‘

Niedersachsen tritt aus - Kirchenaustritt-Flyer hilft dabei

Pressemitteilung, Hannover, 15.10.2014

Flyer ''Kirchenaustritt – leicht gemacht!''Mit dem neuen Kirchenaustritt-Flyer „Kirchenaustritt – leicht gemacht!“ bietet der Landesverband Niedersachsen/Bremen des „ Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V.“ (IBKA) austrittswilligen Menschen in Niedersachsen die wichtigsten Informationen, um diesen Verwaltungsakt zu erledigen.

In vielen Gesprächen mit den Besucher/Innen der IBKA-Infostände in Hannover, Hildesheim und Braunschweig hat sich immer wieder gezeigt, dass viele von ihnen geneigt sind, aus ‚ihrer‘ Kirche auszutreten, aber nicht recht wissen, wie das zu tun ist. Das hat den IBKA-Landesverband veranlasst, diesen Flyer zu erstellen. Er beantwortet kurz und knapp das „Wo“ kann ich austreten? Wie? Wer kann austreten? Was kostet der Kirchenaustritt?

Dass der Kirchenaustritt in Niedersachsen 25,00 Euro pro Person kostet, hat bei etlichen Menschen zu Verärgerung und der Frage geführt, warum sich die Kommunen diese Verwaltungskosten nicht von den Kirchen erstatten lassen, statt die Bürger/In damit zu belasten – schließlich kostet der Austritt aus einem anderen Verein auch keine Gebühr.

Interessierte erhalten den IBKA-Kirchenaustritt-Flyer ab sofort an allen unseren Infoständen, bei unseren Veranstaltungen und natürlich auch hier zum Download:

Infostand in Braunschweig - Kirchenaustrittsflyer am Start

Hannover, 30.9.2014 – Bericht des IBKA-Landesverbandes Niedersachsen/Bremen

IBKA-Infostand in Braunschweig 2014Solche Gespräche haben wir an unseren IBKA-Infoständen in Hannover, Hildesheim und Braunschweig immer wieder erlebt: Aus der Kirche austreten – wie mache ich das und wo? Was, das kostet in Niedersachsen 25.- Euro? Warum holen die Kommunen sich die Kosten für diesen Verwaltungsakt nicht von den Kirchen zurück? Wieso soll die Bürgerin/der Bürger dafür zahlen? Wenn ich aus einem anderen Verein austrete, geht das doch auch kostenlos für mich?

Diese Erfahrungen haben uns veranlasst, das Wichtigste zum Thema Kirchenaustritt in Niedersachsen auf einem Flyer zusammenzustellen: „Kirchenaustritt leicht gemacht“.
In Braunschweig am Samstag, 27. September 2014 vor dem Schloss hat dann der IBKA-Landesverband Niedersachsen/Bremen gemeinsam mit der IBKA-Regionalgruppe Braunschweig diesen Flyer den PassantInnen angeboten.

Ankündigung: 3. IBKA-Aktion 2014 in Hannover entfällt!

Die Wetterdienste prognostizieren für das kommende Wochenende für Hannover und die Region schlechtes Wetter. Das bedeutet, dass dann vermutlich auch nur wenige PassantInnen in Hannover-Innenstadt unterwegs sein werden und vermutlich noch weniger Lust haben, sich an einem Infostand aufzuhalten.

Mit Bedauern lassen wir deshalb unsere "3.IBKA-Aktion 2014" entfallen. Der Aufwand für alle Aktiven stünde in keinem rechten Verhältnis zum Ergebnis. (05.09.2014)