Der Erwin-Fischer-Preis

Der Erwin-Fischer-Preis wurde vom Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V. (IBKA) von 2000 bis 2006 verliehen. Mit dem Preis wurden Personen und Organisationen ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise um Weltanschauungsfreiheit, Trennung von Staat und Kirche, Förderung vernunftgeleiteten Denkens und Aufklärung über Wesen, Funktion, Strukturen und Herrschaftsansprüche von Religionen verdient gemacht haben.