Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Wirbel um von der Leyens "Christival"-Schirmherrschaft

„Bewegen, begegnen und beten“ ist das Motto des Kongresses „Christival 2008“ in Bremen. Dass dort Gruppen mit evangelikaler Ausrichtung den Ton angeben, hielt Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen nicht davon ab, die Schirmherrschaft über den Kongress zu übernehmen. Wie sich inzwischen herausstellte, wird der Kongress vom Familienministerium mit 250.000 Euro gefördert.

Protest erhob sich erst, als ruchbar wurde, dass es in einem der dort angebotenen Seminare um die Heilung von Homosexualität gehen soll.

Queer.de: Von der Leyen unterstützt Homo-Heiler

Nachtrag vom 21.12.2008: Ein kritischer Artikel über Christival in der Schlülerzeitschrift "Q-Rage" sorgte Monate später für wütende Proteste: Evangelikale machen mobil gegen Autoren einer Schülerzeitschrift