Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Die Union und die Kunstfreiheit

Angesichts der Absetzung von „Idomeneo“ machen sich deutsche Politiker, allen voran solche der Union, plötzlich Sorgen um die Kunstfreiheit und warnen vor Selbstzensur.

Dass es allem Politiker der Union sind, die versuchen, die Kunstfreiheit zugunsten eines besseren Schutzes der Gefühle von Gläubigen einzuschränken, findet derzeit kaum Erwähnung. Eine Ausnahme ist der taz-Artikel Das C in "Kunstfreiheit".

Zu erinnern ist in diesem Zusammenhang auch an die Proteste gegen die Fernsehserie „Popetown“, die von Zensurforderungen aus der Union begleitet waren. (IBKA-Pressemitteilung: Kirchensatire muss im Fernsehen erlaubt sein)

(01.10.2006)