Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

01.05.09: Bericht über den Info- Stand des IBKA Freiburg im Rahmen der 1. Mai Kundgebung des DGB

IBKA- FR Infostand auf dem Stühlinger Kirchplatz

Bei strahlend blauem Himmel konnten wir unseren Infostand auf dem Stühlinger Kirchplatz an gleicher Stelle wie letztes Jahr aufbauen – im Schatten der Bäume und unweit der Kirche. Unsere Flugblätter hatten wir ergänzt, so z.B. durch den IBKA Rundbrief Freiburg und eine ausführliche Literaturliste. Die Flugblätter stießen auch wieder auf reges Interesse. Mit einer (besonders durch junge Mitglieder) verstärkten Mannschaft konnten wir viele Besucher über unsere Themen und unsere Aktivitäten informieren und auf einer großen Stellwand anhand vieler Beispiele die Benachteiligung von Nichtchristen bei Stellenangeboten von Einrichtungen in christlicher Trägerschaft aufgezeigen. Die meisten Besucher reagierten denn auch positiv auf unser Anliegen von der Trennung von Staat und Kirchen.

Aber natürlich gab es auch einzelne, die sich vom Märchen des zusammenbrechenden Sozialstaats bei einem Rückzug der Kirchen nicht abbringen lassen wollten. So z.B. eine katholische Krankenschwester, die steif und fest darauf beharrte, dass die Kirchensteuer zu einem großen Teil sozialen Zwecken zufließe. Hier kämpfte man manchmal gegen Windmühlen.

Unser Stand bekam u.a. auch Besuch von einigen Lokal- und LandespolitikerInnen, mit denen wir bereits an unseren Diskussionsabenden Gelegenheit hatten, über unsere Themen zu diskutieren. So hatten wir z.B. das Vergnügen mit einer Stadträtin der Unabhängigen Liste und mit einer MdL der Grünen. Herr Oberbürgermeister Salomon hingegen, der sich die Mühe machte, sämtliche Stände auf dem Platz kurz in Augenschein zu nehmen, machte allerdings um unseren Stand einen auffallend großen Bogen.

Wir möchten an dieser Stelle unseren engagierten Mitgliedern, die sich für unsere Sache Zeit genommen und dafür auf Ausruhen und Ausflüge verzichtet haben, herzlich danken.


<- zurück zur Aktivitätenliste des IBKA Freiburg