Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Termine

"Mein Körper gehört..." - Was genau ist sexuelle Selbstbestimmung

Podiumsdiskussion

21. Oktober 2017 | 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr | Einlass: 19:30 Uhr
Großer Saal im Familienhaus Magdeburg | Hohepfortestr. 14 | 39106 Magdeburg

Postkarte Podiumsdiskussion

Vor 25 Jahren beschloss der Bundestag die Fristenlösung mit Beratungspflicht für Schwangerschaftsabbrüche. Das Thema ist immer noch aktuell. Nicht allein weil sogenannte „Lebensschützer“ alljährlich im September zur Demonstration in Berlin aufrufen. Was genau meint sexuelle Selbstbestimmung. Kirsten Achtelik, Mithu M. Sanyal und Viola Schubert-Lehnhardt diskutieren mit Daniela Wakonigg säkulare Positionen zum Thema.
Wie selbstbestimmt sind Entscheidungen unter dem rasanten Fortschritt von Gen- und Reproduktionstechnik? Helfen vorgeburtliche Gentests den Eltern? Oder wie behindertenfeindlich ist Schwangerenvorsorge bzw. Pränataldiagnostik? Welchen Einfluss haben konservative, christliche und fundamentalistische Meinungen? Welche Frauen- und Familienbilder stecken hinter den Argumenten? Welche Argumente und Stimmungen werden bemüht rund um das Thema Selbstbestimmung – vom Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen bis hin zur Sterbehilfe? Wer sind die Akteure?

Luther Dekade - Über die Abgründe eines Reformators und eine Kirche, die ihn feiert

Fachtagung am Samstag, 21. Okt. 2017 im Bahnhof Langendreer in Bochum

Am 21. Oktober findet in Bochum eine Tagung statt, die kurz vor dem Höhepunkt der Luther-Dekade – dem Reformationsjubiläum am 31. 10. - einen Kontrapunkt zu der völlig unkritisch idealisierten Darstellung des Reformators setzen will. Die Glorifizierung Martin Luthers durch die Propagandisten der nach ihm benannten Strömung innerhalb der christlichen Glaubensrichtungen, hat einige Wissenschaftler motiviert, sich die von Luther verfassten und fast vollständig überlieferten Texte näher anzuschauen. Als Referenten werden sie auf der Tagung ans Licht bringen, was die evangelische Kirche als Schattenseiten Luthers verharmlost.

Ketzerstammtisch Münster

Offene, lockere Gesprächsrunde für Atheisten, Agnostiker, Freidenker, Skeptiker und alle sonstigen religions- und kirchenkritischen Menschen.

Wann? Fr, 17. November 2017, 19:00 Uhr (dieses Mal ausnahmsweise am 3. Freitag, ansonsten jeden 2. Freitag im ungeraden Monat)
Wo? Café Malik, Schlossplatz 44, 48143 Münster

Anmeldungen zum Stammtisch werden erbeten unter: muenster@ibka.org

Gottlosenstammtisch Frankfurt

Mittwoch, 11. Oktober 2017 19:30 Uhr
Restaurant Bürgerhaus Bornheim, Arnsburger Straße 24 (Nähe Station U4 Höhenstraße)

Der Frankfurter Gottlosenstammtisch findet jeden 2. Mittwoch im Monat statt.