Regionalbeauftragte(r) Münsterland

Landesverband NRW

Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Vortragsreihe „Religion, Recht und Politik“

Eine öffentliche Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der Universität Münster befasst sich mit dem Verhältnis von Religion, Recht und Politik in der europäischen Rechtsgeschichte von der Spätantike bis zum Vormärz. Die Vortragsreihe findet vom 03.04.2012 bis zum 03.07.2012 dienstags 18:15 bis 19:45 Uhr im Hörsaal F2 des Fürstenberghauses (Domplatz 20-22, 48143 Münster) statt.

Dem Rechtshistoriker Prof. Dr. Peter Oestmann zufolge gebe es kaum eine Rechtsordnung, die frei von religiösen Einflüssen sei. Dies treffe im Speziellen auch auf Europas Vergangenheit und Gegenwart zu: „Das europäische Recht gilt zwar heute allgemein als säkular, also als prinzipiell unabhängig von der Religion. Aber das Recht bildet von jeher das Medium, in dem Konflikte zwischen Religion und Politik verhandelt werden und mit dem sich Grenzen zwischen der Religion und der Politik markieren lassen.“

Letztes Jahr veranstaltete die Universität Münster ebenfalls im Rahmen des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ eine eher unkritische, zuweilen apologetische Vortragsreihe zum Thema „Religion und Gewalt“.