Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

Organisationen, Aktivitäten, Persönlichkeiten

Internationale atheistische Tagung 2015

Convention 2015

Give peace a chance

Säkularisierung und globale Konflikte

22.-24. Mai 2015

Comedia Theater Köln, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln

English

Die Welt ist in einem rasanten Wandel begriffen. Atheisten und Säkularisten wagen es mehr und mehr, ihre Stimme zu erheben und sich zu ihren Überzeugungen zu bekennen – selbst in Ländern, in denen das bislang kaum denkbar schien. Zugleich haben fundamentalistische Gewalt und Intoleranz neue traurige Höhepunkte erreicht.

Auf der internationalen atheistischen Konferenz in Köln wollen wir zusammenkommen, um einander zuzuhören und Erfahrungen und Erkenntnisse aus verschiedenen Ländern und Regionen auszutauschen.

Die Situation von Atheisten und Säkularisten unterscheidet sich von Land zu Land beträchtlich. Es eint sie der Wunsch nach Freiheit von religiöser Bevormundung und nach einer Welt, in der nicht Waffen, sondern die besseren Argumente den Ausschlag geben.

Unter dem Titel „Give Peace A Chance“ diskutieren über 15 Referenten aus USA, Frankreich, der Schweiz, Kroatien, der Türkei, Großbritannien und Deutschland.

Tagungsplan

Bis Donnerstag, 21.05.2015 17:00 Uhr gibt es weiter unten auf der Seite im IBKA-Webshop noch das Early-Bird Ticket für EUR 98,--. Dieses berechtigt zur Teilnahme an allen Veranstaltungen an allen drei Tagen der Convention. Lediglich zur Teilnahme an der Verleihung des IBKA-Awards "Sapio" wird ein gesondertes Ticket benötigt. Auch dieses gibt es noch bis Donnerstag um 17:00 Uhr.

Das Meal-Ticket für EUR 110,-- (vier warme Mahlzeiten sowie vier Kaffeepausen vom 22.05. bis zum 24.05) gibt es noch bis Mittwoch, 20.05.2015 24:00 Uhr. Danach können keine Mahlzeiten mehr über den IBKA bestellt werden.

Während der Convention gibt es auch weiterhin einige Eintrittskarten am IBKA-Counter:

  • Ein Drei-Tages-Ticket - exclusive "Sapio" – für EUR 100,--
  • Tagestichet Freitag für EUR 30,--
  • Tagesticket Samstag - exclusive "Sapio" – für EUR 60,--
  • Ticket Preisverleihung Sapio - EUR 25,--
  • Tagesticket Sonntag für EUR 30,--

Geburtstag von Karlheinz Deschner

WDR 5 Zeitzeichen vom 23. Mai 2014

Daniela Wakonigg verfasste das Zeitzeichen zum am 8. April 2014 verstorbenen IBKA-Beirat Karlheinz Deschner.

IBKA Sommerfest 2014

Zum siebten Sommerfest mit spannenden Vorträgen zu Ludwig Feuerbach und dem "Hitler-Vatikan-Pakt" lud der IBKA in NRW am Samstag, dem 21. Juni nach Dortmund ein.

Neben zwanglosem Gedankenaustausch bei Gegrilltem und Getränken gab es einen Büchertisch sowie inhaltliche Programmpunkte. Einen ausführlichen Bericht über das sehr gut besuchte Sommerfest und die zuvor turnusmäßig abgehaltene Landesversammlung mit Vorstandswahl verfasste Rainer Ponitka für den Humanistischen Pressedienst.

2. IBKA-Aktion 2014: Info-Stand am 1. Mai 2014 in Hannover

In diesem Jahr fanden die Veranstaltungen zum „Tag der Arbeit“ in Hannover erstmals am Neuen Rathaus statt.
Gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund und vielen anderen Organisationen war der IBKA/Landesverband Niedersachsen-Bremen dort wieder mit einem Info-Stand vertreten. Der Schwerpunkt wiederum: „Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz!“ Dieses Ziel der GerDiA-Kampagne[1] von 2012 ist trotz ermutigender Gerichtsurteile noch längst nicht erreicht. Deshalb unser Motto: „Kirchliches Arbeitsrecht – abschaffen!“

4. Aktion 2013 in Hannover: IBKA-Infostand

Bei bestem Herbstwetter waren wir als IBKA-Regionalgruppe Niedersachsen/Bremen am Samstag, 26. Oktober 2013 wieder in Hannover-Zentrum, am Kröpke präsent. Mit fünf Personen waren wir ca. fünf Stunden gefragte AnsprechpartnerInnen für die PassantInnen.

3. Aktion 2013 in Hannover: IBKA-Infostand "Reli Adieu" und "GerDiA"

Im Rahmen der bundesweiten Kampagnen [1] "Reli Adieu" und "GerDiA" waren am Samstag, den 07.09.2013 auch Mitglieder des Landesverbandes Niedersachsen/Bremen auf der Straße, um über Weltanschauungsfreiheit an staatlichen/öffentlichen Schulen und religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz zu informieren.

IBKA-Stand für ''Reli-Adieu''-KampagneDer Infostand auf dem Platz der Weltausstellung in Hannover war insgesamt eine unserer erfolgreichsten Aktionen der letzten Zeit - eine erfreulich große Anzahl von Aktiven aus den Reihen des IBKA und der gbs [3] vertraten unsere Ansichten in vielen Einzelgesprächen und verteilte eine große Menge an Flyern und Informationsmaterial an Interessierte.
Insbesondere die Materialien der Schulkampagne "Reli Adieu" [2] waren, trotz großzügiger Stückzahlen, in kurzer Zeit vergriffen. Die Informationen zu "GerDiA" (Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz) [4] waren ebenfalls sehr gefragt, genauso wie grundsätzliche Informationen über säkulare Verbände und deren Arbeit in Deutschland.

Quer durch alle Bevölkerungsschichten, die wir mit unserer breit gefächerten Standbesetzung ansprechen konnten, ist eine deutliche Zunahme des Interesses an unseren Themen, aber auch an unserer Arbeit zu vermerken. Etliche StandbesucherInnen bekundeten auch ihr Interesse an unseren monatlichen Stammtischen in Hannover, Braunschweig und Hildesheim. Besonders breiten Zuspruch erhielten wir für Forderungen, die darauf zielen, die immensen staatlichen Zuwendungen an die Kirchen und deren schleichende Einmischungen in der Politik zu beenden.

Kölner Ketzerstammtisch zurück aus der Sommerpause

Am Freitag den 06.09.2013 tagt der Kölner Ketzerstammtisch des IBKA gemeinsam mit dem Humanistischen Forum der Regionalgruppe Köln Bonn der gbs, den Skeptikern und anderen Querköpfen.

Wir treffen uns am Freitag, den 06.09.2013 ab 19:00 Uhr im
Restaurant Atrium / "Alte Post"
An den Dominikanern 6-8
50668 Köln Altstadt

Das Restaurant Atrium liegt nur wenige Gehminuten vom Hbf Köln (Hauptausgang Domseite) entfernt. Es grenzt unmittelbar an die Kölsch-Kneipe/Bistro „Alte Post“, liegt also von der Straße aus gesehen direkt dahinter.
Eingang ist entweder durch die „Alte Post“, oder durch den ebenso von der Straße her zu erreichenden Innenhof der „Residenz“.

"Nudeltour 2013": Die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters macht wieder Station in Münster

FSM

Auch in diesem Jahr laden die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V. und der Ketzerstammtisch Münster wieder ein zur "Heiligen Nudelmesse" - mit Elli Spirelli und Bruder Spaghettus.

Wann? 04.09.2013, 19:30 Uhr
Wo? Freibeuter, Hollenbeckerstr. 31, 48143 Münster
Eintritt: frei

Erinnerung an Irene Nickel

Am 8. März 2013 ist Irene Nickel nach schwerer langer Krankheit gestorben. Sie gehörte zu den nicht eben zahlreichen Frauen, die sich in der säkularen Szene kontinuierlich politisch engagierten. Nachruf von Gunnar Schedel (hpd)

Johannes Neumann verstorben

Am 5. Mai 2013 ist IBKA-Beiratsmitglied Johannes Neumann verstorben. Johannes Neumann war Dekan der Theologischen Fakultät Tübingen und wurde später zu einem entschiedenen Kirchenkritiker. 2000 erhielten er und Ursula Neumann den Erwin-Fischer-Preis des IBKA.

Nachruf von Michael Schmidt-Salomon beim hpd.