Treffen in Bremen und Oldenburg – Humanistischer Verband Bremen und Humanistischer Verband Oldenburg laden ein

Warum sollte der IBKA sein eigenes Süppchen kochen, wenn wir gemeinsame Stammtische mit religionsfreien Menschen aus anderen Verbänden haben können? Der Humanistische Verband Bremen und der Humanistische Verband Oldenburg veranstalten regelmäßig Treffen, zu denen Mitglieder und interessierte Gäste eingeladen sind. IBKA-Mitglieder sind ausdrücklich eingeladen zu folgenden Terminen:

In Bremen
am Mittwoch, dem 2.2.2011, um 19:30 Uhr
im Hotel Heldt in der Friedhofstraße 41 am Riensberger Friedhof,
zu erreichen mit Straßenbahn Linie 4, Haltestelle Friedhofstraße.

Wir hoffen, dass daraus regelmäßige Treffen an jedem ersten Mittwoch im Monat werden, bei denen Mitglieder des IBKA, des Humanistischen Verbandes (HVD) und der Giordano Bruno Stiftung einander kennenlernen können.

In Oldenburg
am Mittwoch, dem 9.2. um 19:00 Uhr
im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, Oldenburg,
Raum wird noch bekannt gegeben.

IBKA-Mitglieder reden mit dem Bundespräsidenten

Anlässlich eines Info-Standes zum Reformationstag interviewten die IBKA-Veranstalter auch den Bundespräsidenten Wulff

Hans-Jürgen Rosin
Hannover ndshb
Mitglieder des IBKA präsentierten sich am Tag vor dem Reformationstag in der hannoverschen Fußgängerzone und informierten Passanten und Interessierte über den Verband und die Person Luther. Dazu wurden symbolisch „95 Lutherzitate“ an eine „Tür“ „genagelt“.

Neben den vielen Informationen, Büchern und Prospekten fand dieser Teil des Standes besonders viel Aufmerksamkeit. Viele Menschen lasen die Zitate durch, bekundeten oft ihr bisheriges Unwissen über diesen Teil der Person Luther und drückten ihre Missbilligung dieser Einstellung aus.