Ausgewählte Texte

Texte nach Themen

Regionen und AGs

Presse

Andere Informationsquellen

Diskussion

Über diese Seiten

IBKA-Preis

Der IBKA-Preis wurde vom Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V. (IBKA) erstmals am 11. Oktober 2008 verliehen. Mit dem Preis will der IBKA Personen und Organisationen auszeichnen, die sich in herausragender Weise um

  • Weltanschauungsfreiheit, Selbstbestimmung und Toleranz
  • Trennung von Staat und Kirche
  • Förderung vernunftgeleiteten Denkens
  • Aufklärung über Wesen, Funktion, Strukturen und Herrschaftsansprüche von Religionen
  • nichtreligiöse pädagogische, soziale und kulturelle Angebote
  • humanitäre Hilfsmaßnahmen durch Nichtreligiöse

verdient gemacht haben.

Preisträger 2015: Greg Graffin

Preisträger 2012: Team Buskampagne

Preisträger 2010: Oswalt Kolle

Preisträger 2008: Shabana Rehman und Sigi Zimmerschied